Love me when I’m gone
Northisland adventures part 2

Bevor wir mit dem Roadtrip starteten, genossen wir noch eine Segeltour auf dem Lake Taupo. Dank der Off-season waren wir 5 + Skipper auf dem Boot, was sehr gemuetlich und entspannend war.  Dann hiess es ab an die Ostkueste, durch saftgruene Weidelandschaft und der typischen Vorstellung Neuseelands. Ganz zufaellig haben wir Neuseelands "sheep dog championship 2010" mitbekommen.  Herrliche Strecken fuehrten uns zum Eastcape, wo wir erste Menschen auf der Welt in den Tag starteten, denn hier erreicht die Sonne den Erdboden als erstes. Bei einer Lunchpause am Strand, kam ich in Kobtakt mit Cliff, einem Kiwi mit Mobilem Kaffeestand. Ein sehr sympathischer 60er, der eine heisse Schokolade ausgab und eine nette Unterhaltung. Doch wir waren auf dem Weg nach Rotorua, dem Tor zur Hoelle. Mit einem Bein war ich schon in der Hoelle, denn ich bin bei einer Foto-Mission bis zum Knoechel im Matsch versunken. Der Kuirau Park eroeffnete uns dann einblicke in die well known dynamic thermal world Rotoruas. Weisser Rauch, Schwefelgeruch, blubbernde Schlammloecher und kochendes Wasser liessen uns mitten in der Stadt in eine andere Welt abtauchen- fast , denn ( wie im Reisefuehrer beschrieben) war hier nix mit schwimmen obwohl wir mit Bikini bewaffnet waren. Der kam aber dann zum Einsatz, als wir etwas suedlich im natuerlichen Thermalsee geschwommen Sind. Riesenbadewanne un natuerlichem Gruen vor einem Berg. Der 1. See mit Fussbodenheizung. Etwas weiter gab es einen Bach mit kleinem Wasserfall, Idylle und badewannentemperatur.  Die gab es auch am Hot Beach, bei dem man den eigenen SPA Bereich graben kann um genuesslich zu relaxen. Ganz einfach gesagt: Man buddelt sich ein Loch am Strand, heisses Grundwasser fliesst ein und man hat SPA mit Meerblick sowie regelmaessige Abkuehlung mit jeder Welle. Was will man mehr?! Neuseeland ist unglaubliche beeindruckend und bietet so viel auf kleinem Raum. Erlebnisse, die einmalig Sind, etwas strange aber immer wunderbar. Strassen entlang super Kuestenstreifen, beeindruckende Farbspiele Von Seen und Fluessen, gruenes Weideland und alles in Allen eine einmalige Natur.   
20.5.10 00:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de